Praktische Dachboxen für’s Auto – mehr Stauraum für die nächste Reise

0

Der Winterurlaub mit der ganzen Familie steht bevor. Da kommt einiges zusammen: Elternkoffer, Beautycase der Frau, Kinderkoffer, Skier, Schlitten, Snowboard, Skischuhe, Winterjacken,… Es scheint kein Ende mehr zu nehmen mit der Aufzählung. Diese Situation haben viele zu meistern. Und da meist nicht nur das Material ins Auto soll, sondern Kinder und Partner ebenfalls, wird der Stauraum trotz großem SUV knapp. Da kann nur eines Abhilfe schaffen: eine Dachbox!

Stauraum für jede Situation

Beim Winterurlaub oder gar Campingausflug ist bei großer Personenanzahl eine Dachbox fast unumgänglich. Zum einen, um überhaupt alles unterbringen zu können und zum anderen aus Sicherheitsgründen. Denn bei starkem, unvorhergesehenem Bremsen könnten einzelne Utensilien, die im Kofferraum verstaut sind, nach vorne geschleudert werden. Beim Einsatz einer Dachbox kann dies nicht passieren.

Aber auch für Tagesausflüge oder Hobbys wie zum Beispiel dem Segeln, Fotografie oder anderen reizeitbeschäftigungen, bei denen viele oder große Utensilien zum Einsatz kommen können, eignet sich eine Dachbox.

Ausführungen von Dachboxen

Verschiedene Persönlichkeiten, Ausflugsziele und Freizeitaktivitäten sowie unterschiedliche Automodelle verlangen auch nach den verschiedensten Ausführungen von Dachboxen. So gibt es beispielsweise auf www.traveltraeger.de Dachboxen mit wenig oder sehr viel Stauraum. Auch Halterungen für die verschiedensten Automodelle und Hersteller werden von solchen Dienstleistern angeboten. Zudem können zwar Sportgeräte wie Skier oder Snowboard in einer Dachbox deponiert werden, aber bei Frühlingsausflügen wird dann schon öfters ein Fahrrad mitgenommen. Und dazu kommt dann nicht mehr eine Box, sondern eher ein Fahrradträger der je nach Modell hinten oder oben auf dem Auto platziert wird, zum Zug.

Abschließend lässt sich sagen, dass der Einsatz einer Dachbox für Fahrer und Mitfahrer nicht nur komfortabler ist, sondern auch für mehr Sicherheit sorgt und bei Ausflügen mit dem Auto auf nichts verzichtet werden muss. Ob eine Dachbox geliehen oder lieber gekauft wird, hängt ganz vom Gebrauch ab. Wird die Dachbox für jedes Wochenende gebraucht, würde sich ein Kauf lohnen. Sobald allerdings die Ausflüge mit Dachbox seltener geplant sind oder verschiedene Autos vorhanden sind, ist das Leihmodell solcher Boxen zu empfehlen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Related Posts