Individuelle Caps zu vielen Anlässen – was ist möglich?

0

Caps (auch als Basecaps, Baseballcaps, Baseballmützen oder Kappen bezeichnet) sind Kopfbedeckungen, die mit einer Sonnenblende ausgestattet sind. Diese Kappen kommen ursprünglich aus Amerika und werden dort hauptsächlich von Sportlern, Jugendlichen und Kindern getragen. In der Zwischenzeit ist ein solches Cap auch weltweit verbreitet und wird zum Teil mit bestickten oder bedruckten Logos versehen. Ebenso sind solche Bedeckungen auch vermehrt in Werbekollektionen vorhanden. Gerade Großkonzerne, mittelständische Unternehmen oder auch Behörden bedrucken oder besticken solche Basecpas mit einem individuellen Werbedruck. Diese Bedeckung am Kopf wird dann als Arbeitskleidung oder als erfolgreicher Werbeartikel in Form der eigenen Darstellung des Unternehmens verwendet.

Die Zusammensetzung

Die Panels von einem Basecap sind die rundum bei einer solchen Kopfbedeckung verlaufenen in der Regel dreieckigen Stoffbahnen. Daraus setzt sich das Kopfteil von dieser Mütze zusammen. Dabei sind die Basis für ein solches Basecap die aufwändig vernähten Stoffbahnen. Hierbei sind bei einer solchen Kopfbedeckung auf der Innenseite die sogenannten Innenbänder vorhanden. Diese verbinden dann rückseitig die unterschiedlichen Ausführungen direkt miteinander.

Auf der Außenseite einer solchen Kopfbedeckung ist mittig ein sogenannter Topknopf vorhanden. So setzt sich beispielsweise eine 6-Panel-Classic-Ausführung aus 6 gleichgroßen, dreieckigen Panels zusammen. Bei der 5-Panel-Lösung sind es dann nur 5 Panels. Hier ist dann das vordere Frontpanel deutlich größer. Dort kann dann ein nahtloser und großer Logodruck mit beispielsweise einer Werbebotschaft angebracht werden.

Individuelle Lösungen

Auch gibt es die Möglichkeit, dass ein solches Basecap individuell nach den Vorstellungen des Trägers oder der Trägerin gestaltet werden kann (siehe www.cap-selbst-gestalten.de). Hier gibt es im Internet Anbieter für Sonderanfertigungen, die hier eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten anbieten. Auch ist es hier möglich, ein relativ kleine Kollektion (zum Beispiel von nur 30 Stück oder weniger) mit dem eigenen Vereins- oder Teamaufdruck zu gestalten. Das ist dann für Vereine, kleine Unternehmen oder Selbstständige ein Lösung, sich einer breiten Öffentlichkeit werbewirksam dazustellen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Related Posts