Aktivurlaub liegt voll im Trend

0

Für die Bundesbürger liegt seit Jahren die Heimat an der Spitze der Lieblingsreiseländer. Von 100 Reisenden verbringen der aktuellen Reiseanalyse zufolge 25,8 % den Urlaub in Deutschland. Für das Reisejahr 2014 sind die Trendziele ausgerufen und die Kataloge liegen für die Kunden in den Regalen bereit. Mit unter den Favoriten ist auch der sogenannte Aktivurlaub im In- und Ausland. In der Regel wird am Anfang des Jahres der Urlaub geplant, da die Arbeitnehmer ihren Jahresurlaub beim Arbeitgeber einreichen müssen. Die Urlaubspläne früh zu schmieden macht Spaß und spart zudem meisten noch Kosten durch den Frühbucherrabatt.

Fit im Urlaub

Für viele Urlauber gehören die Zeiten, in denen man sich in einem geringen Radius um das All Inklusive-Hotel bewegt und die Sonne am Pool im Liegestuhl genießt, längst zur Vergangenheit an. Immer mehr Urlauber entdecken ihren Bewegungsdrang und entscheiden sich für einen Aktivurlaub. Nicht nur Aktivurlaub im eigenen Land ist im Trend, sondern auch Aktivreisen in weniger bekannte Landschaften der allgemein beliebten Urlaubsländer. Die Touristikindustrie hat sich auf diesen Trend eingestellt. Namhafte Reiseveranstalter bieten Pauschalangebote für Kunden an, die an Aktivurlaub, Abenteuerreisen und Erlebnisreisen interessiert sind. Erholungssuchende Familien können sich beispielsweise auf der Seite zugbruecke.de über einen Aktivurlaub im Herzen des Westerwalds informieren.

Bestandteile eines Aktivurlaubs

Zu den Merkmalen von Aktivreisen zählt das Erlebnis mit Gleichgesinnten in der freien Natur beim Biken, Trekken, Kanufahren, Reiten, Klettern, Wandern, Surfen oder Tauchen, um nur eine unvollständige Liste aufzuführen. Das Konzept des Aktivurlaubs besteht aus einer Mischung aus Bewegung und Relaxen. Deshalb sind in den Hotels natürlich Fitnessräume sowie Wellnessoasen zu finden. Im Vordergrund stehen jedoch außergewöhnliche Erlebnisse, die dem Aktivurlaub den besonderen Kick verleihen.

Aktivurlaub und Outdoor-Mode

Durch Aktivurlaub an der frischen Luft wird ein hoher Erholungswert erreicht und die Gesundheit gefördert. Die Sportbekleidungsindustrie hat dem Trend zum Aktivurlaub schon lange erkannt und der Outdoor-Bewegung Rechnung getragen. Für den Aktiv-Urlaub in der freien Natur ist besondere Outdoor-Kleidung, die wind- und wettererprobt ist, erforderlich. Für alle Bereiche des Aktivurlaubs können mittlerweile auch online Kleidung, Ausrüstungsgegenstände und notwendige Utensilien erworben werden.

Related Posts