Eine Reise nach Amsterdam

0

Amsterdam ist eine Vorzeigestadt in den Niederlanden. Sie läuft seit je her der Hauptstadt Dan Haag den Rang ab. Wenn jemand gefragt wird, welche Stadt er mit den Niederlanden verbindet, kommt meist als erste Antwort Amsterdam. Die größte Stadt des Landes zieht jedes Jahr Unmengen an Touristen an. Hier hat auch die königliche Familie ihren Sitz.

Sehenswertes und Berühmtes

Gebäude und andere historische Bauwerke laden zu einer Besichtigungstour ein. Kein Tourist kommt an den imposanten Bauten vorbei. Wer sich für Kunst und Kultur interessiert ist in Amsterdam richtig. Der Königspalast ist natürlich ein Touristenmagnet. Aber auch die Museen der Stadt sind nicht zu verachten. Unter anderem das Reichsmuseum, das städtische Museum, das Hausboot Museum, historische jüdische Museum und das Van Gogh Museum, werden gerne und häufig besucht. Dies ist nur eine winzige Aufzählung im Vergleich zu der Vielzahl an vorhandenen Museen.

Entspannung, Natur, Spielplätze und Cafes findet man im Vondelpark. Dieser Park bietet sich hervorragend zum Spazierengehen und zum Erholen an. Anschließend warten Cafes und Restaurants auf die hungrigen und durstigen Touristen.

Der Albert-Cuip-Markt mit seiner unglaublich großen Auswahl und Vielfalt verführt seine Besucher zu einer kleinen oder großen Einkaufsrunde. Außer Obst, Gemüse, Käse und anderen Lebensmitteln, gibt es ein breit gefächertes Sortiment, bis hin zur Kleidung. Kleine Kostproben und landestypische Köstlichkeiten zu genießen ist ein weiterer Grund, diesen Markt zu besuchen.

Für Kinder ist besonders der Artis Zoo interessant. Für das riesige Areal mit seinen verschiedenen Bereichen und Möglichkeiten kann locker ein ganzer Tag eingeplant werden. Langeweile kommt bei Klein und Groß bestimmt nicht auf.

Shopping in Amsterdam

Gerade die Damen wollen auch noch was anderes sehen als Bauwerke und Kunstwerke. Welche Frau möchte nicht die Modevielfalt der Stadt erkunden, in der sie ihren Urlaub verbringt? Amsterdams „Designer Straße“ ist die P.C. Hoofdstraat. Alle Marken die Rang und Namen haben sind hier vertreten. Aber auch für das kleinere Budget ist einiges geboten. Einkaufszentren und kleinere Geschäfte halten so manches Schnäppchen bereit. Die passenden Schuhe findet man dann garantiert in der Leidsestraat. Schuhladen an Schuhladen drängt sich dicht an dicht. Wer soll da nicht schwach werden?

Noch ein kleiner Tipp:

Die perfekte Reisezeit für Amsterdam ist vom Frühling bis zum Spätsommer.

Related Posts