Die Städte Englands, Kultur und Geschichte

0

England ist ein Land, das im Urlaub mit viel aufwarten kann. Zum einen währe da natürlich die alte Geschichte des Landes. Man hat Burgen, Schlösser mittelalterliche Straßen in den Städten und noch vieles mehr, doch zum anderen hat man auch die Moderne, man kann die Kultur der Menschen kennen lernen, man kann etwas über ihre Gebräuche und ihre Traditionen lernen und natürlich kann man auch einfach das Leben in Großbritannien genießen.

Doch viele Reisende verbinden ihren Urlaub auch noch mit einer weiterbildenden Komponente und machen so eine Sprachreise aus ihrem Urlaub. Eine Sprachreise ist im Generellen eine Reise, die als Ziel das Erlernen der an dem Zielort gesprochenen Sprache hat, in diesem Fall also Englisch. Egal was man in Großbritannien als Reiseziel hat, die Kulturen sind zwar vielleicht ein wenig unterschiedlich, doch Englisch kann man überall lernen. Sprachreisen nach Liverpool zum Beispiel haben den Vorteil, dass Liverpool eine sehr alte und sehr geschichtsträchtige Stadt ist, mit vielen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel den alten Gassen oder auch dem Fußballclub.

Sprachreisen nach Liverpool sind somit vor allem von Geschichte und Moderne geprägt. Sprachreisen in die Städte Englands, zum Beispiel Sprachreisen nach Brighton, im Süden Englands, bieten wiederum oft auch sehr viel Zeitgenössisches an. Sprachreisen nach Brighton sind zum Beispiel für alle jene geeignet, die das Leben der Engländer erleben möchten. Brighton ist bekannt für seinen Fischereihafen, was zu der Sprachreise nach Brighton noch zusätzlich eine kulinarische Komponente hinzufügt.

Doch egal was man nun möchte, wie bereits gesagt, Englisch lernen kann man überall in all diesen Destinationen.

Related Posts