Campen in Italien

Camping Italien

Für einen erholsamen Urlaub im Wohnmobil ist Italien ideal geeignet. Das Land besticht mit mediterranem Ambiente sowie einzigartigen Kulturschätzen, und die italienische Küche zählt zu den besten der Welt. Dank des milden Klimas kann man in Italien nahezu das gesamte Jahr auf dem Campingplatz verbringen. Nachfolgend wird die Frage beantwortet, welche Orte für einen Campingurlaub besonders geeignet sind.

Welche italienischen Orte sind bei Camping-Urlaubern beliebt?

Ein bei Campern zurecht sehr beliebter Ort ist der Gardasee. Er ist über 50 Kilometer lang und gesäumt von Zypressen, Magnolien, Zitronenbäumen und Oleander. An der Ostseite des Gardasees liegt die Stadt Bardolino mit ihren malerischen Weinbergen. Ein Großteil der Campingplätze liegt zwischen den Orten Sirmione und Garda, meist in der Nähe der großen Vergnügungsparks. Auf den Plätzen können Fahrräder, Kanus, Tretboote und Surfboards gemietet werden. Die zahlreichen Olivenhaine und Hügel garantieren unvergessliche Wanderungen mit Seeblick.

Auch am azurblauen Meer der Adria kann man tolle Urlaube mit dem Wohnmobil erleben (weitere Infos auf Italiacamper24.de). Die Region bietet ein umfangreiches Unterhaltungsangebot für alle Altersklassen. In Bibione, Cavallino und Jesolo findet man abwechslungsreiche Campingplätze am Mittelmeer vor.

Geht es um italienische Top-Adressen in puncto Camping, muss auch die Toskana erwähnt werden. Die Landschaft begeistert mit ihren Weingärten, Zypressen und grünen Hügeln. Wenn am späten Nachmittag die Sonne tief steht, wirkt das Licht verwunschen, fast etwas magisch – ideal für traumhafte Urlaubsfotos.

Natur-Paradies Sardinien

Die Mittelmeerinsel bietet alles, was man für einen gelungenen Camping-Urlaub braucht. Die Hauptstadt Cagliari begeistert mit der imposanten Altstadt, der Cittadella dei Musei und dem römischen Amphitheater.

In allen Regionen der Insel befinden sich Camping-Plätze. Urlauber finden auf Sardinien endlose Strände, traumhafte Küsten und extrem sauberes Wasser vor. Auch die vielfältige Fauna der Insel ist erwähnenswert, ebenso wie die Natur, die wild und weitestgehend unberührt ist. Besonders beeindruckend ist Sardinien im Frühjahr, wenn auf der Insel ein blühendes Blumenmeer bestaunt werden kann.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Categories: Italien Tags: Schlagwörter: , ,