Menu

Ausflug mit dem Heißluftballon

0 Comment

Eine Heißluftballonfahrt ist ein beliebtes Geschenk. Wie funktioniert ein Heißluftballon? Was ist bei einer Buchung zu beachten? Wo ist ein Ausflug in Deutschland möglich? Wonach richten sich die Kosten?

Was ist ein Heißluftballon und wie funktioniert er?

Sicher hat jeder von uns schon mal einen Heißluftballon gesehen. Er besteht aus der Ballonhülle und einem Korb, der mit Tragseilen angebunden ist. Für die Ballonfahrt sind desweiteren Navigeräte und ein Brenner notwendig, der die Luft im Ballon erhitzt. Die Luft in der Ballonhülle wird erhitzt und dehnt sich aus, was zur Gewichtsreduktion führt. Ist der Auftrieb entsprechend groß um Passagiere, Korb und Ausrüstung anzuheben, steigt der Ballon in die Höhe. Soweit zur Theorie.

Was ist bei einer Buchung zu beachten?

Bevor sie eine Ballonfahrt antreten sollten Sie wissen, dass bestimmte Voraussetzungen bei den Passagieren gegeben sein müssen. Einige Anbieter teilen diese Voraussetzungen über ihre online Präsenz mit und so ist zum Beispiel das Mindestalter des Teilnehmers mit 12 Jahrem vorgegeben und die Person muss mindestens 1,20 Meter groß sein. Schwangere Mütter dürfen nicht teilnehmen und pro Person gilt ein Maximalgewicht bis max. 120 Kilogramm – so die Angaben eines online Anbieters.

Die Kleidung sollte wetterfest sein; Hut, Mütze sind von Vorteil, sowie feste Schuhe. Schließlich ist man relativ stark der Witterung in hoher Luft ausgesetzt.

Hilfreich sind auch Tipps aus kleinen Reiseblogs.

Wo ist ein Ausflug in Deutschland möglich?

In jedem Bundesland gibt es die Möglichkeit Ballonfahrten zu buchen. Lokale und Überregionale Anbieter präsentieren ihre Angebot meist im Web oder in lokalen Zeitungen.

Die Landschaft in Deutschland lädt eigentlich überall dazu ein, einen Blick von weit oben zu genießen und sich in aller Ruhe schwebend über Wälder, Wiesen, Städte, Berge, Seen und anderen besonderen geographischen Begebenheiten zu bewegen. Der Rundumblick im Korb ist einzigartig und bei den Passagieren kommt ein Gefühl der Freiheit auf.

Wer möchte kann bereits beim Aufbau des Ballons mithelfen und gegebenenfalls auch beim Abbau. Damit wird man mit dem Fluggerät vertrauter. Obligatorisch informieren Anbieter natürlich ihre Gäste mit einer praktischen und theoretischen Einführung.

Wonach richten sich die Kosten?

In den Preis fließen folgende Faktoren ein: Anzahl der Personen, Länge der Ballonfahrt, örtliche Gegebenheiten. Auch spezielle Premium- oder Exklusivangebote sind möglich.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)