Tipp für die nächste Reise: Urlaubsvideo selbst erstellen

0

Wenn Leute in den Urlaub fahren, sollen tolle Bilder oder sogar Videos entstehen. Damit das Unterfangen auch gut gelingt, muss der Kameramann einiges beachten. Doch lassen Sie sich nicht vom technischen Aufwand abschrecken. Auch Sie können großartige Filme selber machen. Was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie nachfolgend.


Umfassende Programme für die Videoherstellung

Es gibt umfassende Software-Programme, um Videos zu erstellen. Der Hobby-Urlaubsfilmer erhält damit alles, was er braucht, um selbst packende Videos herzustellen. So können spannende Videos mit eigenen Aufnahmen und passenden Soundtracks leicht entstehen. Später können die einzelnen Videosegmente eingeteilt und zusammenfügt werden. Die Videoqualität kann durch künstlerische Effekte, Schneiden und stilvolle Übergänge verbessert werden. Nur die wirklich guten Szenen sollten ausgewählt werden. Eine Faustregel ist, dass nicht mehr als 25 Prozent der Aufnahmen in den Film kommen sollten. Die Qualität der Videos kann auch mit professionellen Filtern gesteigert werden.

Unterwegs die einsatzbereite Kamera

Die Kamera sollte immer dabei und einsatzbereit sein. Wichtig sind bei der Auswahl Lichtstärke, Objektivqualität und eine gute Bildkontrolle durch den Sucher, der auch bei starker Sonneneinstrahlung einsehbar ist.
Damit das Reisevideo einer Landschaft nicht zu statisch wirkt, wird Bewegung benötigt. Doch sollte nicht der Fehler gemacht werden, dass ein ständiges Schwenken stattfindet. Vielmehr sollte nur einem Führungsobjekt, wie beispielsweise einer Person gefolgt werden. Dann kann das Video ruhig und elegant wirken.

Einige Tipps für den Anfänger

Es sollte sich nicht um eine Aneinanderreihung von Einzelszenen handeln. Wichtig ist die Überlegung im Vorfeld, dass eine kleine Geschichte existiert, die sich wie ein roter Faden durch das Video zieht. Es sollte stets ein Stativ verwendet werden. Bei Benutzung eines Mikrofons können Störgeräusche wirksam ausgefiltert werden. Ein Mikrofonwindschutz ist ein aus Schaumstoff gefertigter Überzug. Dieser verhindert wirksam zusätzliche Windgeräusche. Im Videoton wäre der Wind ansonsten als heftiges Rauschen zu hören.

Related Posts