Sommerfeeling pur – Jugendreisen ans Mittelmeer

0

Das Mittelmeer lockt ganz Europa in den Sommermonaten in die südlichen Staaten unseres Kontinents. Von Spanien bis Co erleben Millionen Urlauber einen aufregenden Urlaub mit Sommerfeeling und Sonnengarantie. Auch bei Jugendlichen werden Reisen für Teenager immer beliebter. Eine große Auswahl bietet beispielsweise www.Youth.Travel an.

Urlaub am Mittelmeer

Die beliebteste Urlaubsregion in Südeuropa ist nach wie vor Spanien. Gerade die Inseln Mallorca und Ibiza sind berühmt für Partys und lauten Beatz. Hier verbringen tausende von Jugendliche ihre Sommerferien und machen die Nacht zum Tag. Aber die beliebteste Ferienregion Spaniens ist die Costa Brava. Die „wilde Küste“ ist der östliche Küstenstreifen und ist bekannt durch ihre Küstenorte Lloret de Mar, Blanes, Calella und Malgrat de Mar. Auch deren Hauptstadt Barcelona sorgt für eine besondere Atmosphäre. Ein ebenfalls sehr lukratives Reiseziel für junge Menschen ist Italien. Es ist zu fast zwei Drittel vom Mittelmeer umrandet und ist berühmt für kilometerweite Sandstrände. Gerade die Toskana bietet wohl die schönsten Sonnenuntergänge in ganz Italien. Rimini hingegen liegt an der Adriaküste und ist die Partystadt Italiens. Partyhungrige kommen während der Beachpartys aus ihre Kosten. Kultur und Sightseeing hingegen bietet die älteste Hauptstadt Europas. Rom ist für Kulturliebhaber genau das richtige. Alte Museen, Gebäude und Straßen erzählen die Geschichte zum Römischen Reich und der Renaissance. Genau das richtige für Hobbyarchäologen.

Partys und Sightseeing verbinden

Ein wichtiger Bestandteil während der Jugendreisen ab 14 Jahre sind nicht nur die Partys, sondern auch die Bildung zu fördern. Es ist wichtiger Programmbaustein während der Ferienfreizeit. Das verreisen in fremde Länder und Kulturen dient in erster Linie auch dazu, sein Horizont zu erweitern und mehr von der Welt zu sehen. Aus diesen Gründen bieten die Reiseveranstalter eine bunte Vielfalt an Freizeitprogrammen an. Immer wieder ist zu beobachten, dass viele Teenager das Anfangs belächeln. Doch sobald sie bekannte Sehenswürdigkeiten sehen, welche sie aus den Medien kennen, sind sie oftmals die ersten, die ihre Digitalkamera rausholen und sich fotografieren lassen. Keine Minute später präsentieren sie diese auch schon stolz im Sozialen Netzwerk.

Related Posts