Schöne Tage im Böhmerwald

0

Den Urlauber erwartet im Norden des Böhmerwaldes die schöne Landschaft des Mühlviertels. Diese Region im Dreiländereck Oberösterreich-Bayern-Südböhmen ist reich an Tälern und kleinen, gemütlichen Dörfern. Schon der bekannte Dichter Adalbert Stifter hat in seinen Büchern diese eindrucksvolle Landschaft in wunderbarer Weise beschrieben.

Im Winter ist das Schigebiet Hochficht auch bei Familien sehr beliebt, denn die gegen Steinschlag und Lawinen geschützten Pisten bieten ein Höchstmaß an Sicherheit. Im „Sunny Kids Park“ besteht auch für Kinder die Möglichkeit, die ersten Schritte auf den Brettern zu wagen. Für Langläufer sind die Orte Schöneben, Grünwald und Oberhaag in etwa 1000 Meter Höhe die Ausgangspunkte zu den Waldloipen des Böhmerwaldes. Das ca. 80 Kilometer gut präparierte Loipennetz in einer eindrucksvollen Landschaft ist einmalig im Schigebiet Hochficht. Auch hier steht ein Chalet stets zur Verfügung. Das Schneeschuhwandern und Rodeln ist in dieser stillen Winterlandschaft ein beeindruckendes Erlebnis.

Im Sommer wird im Mühlviertel in den Orten Schwarzenberg, Klaffer und Ulrichsberg für Familien ein ganz besonderes Ferienprogramm angeboten. Auch Wanderer kommen auf ihre Kosten, denn es bestehen hier zahlreiche sehr gut ausgebaute Wanderwege. Ein sehr schöner Wanderweg hat von Haslach – St.Oswald seinen Ausgangspunkt. Der besondere Höhepunkt dieses „Tanzbodenweges“ sind die schönen Ausblicke zum Mühlviertel und den Alpen. Natürlich steht ein Chalet immer zur Verfügung.

Viele Freizeitaktivitäten können im Mühlviertel durchgeführt werden. Auch das Radfahren ist besonders in dieser Region sehr beliebt. Der Böhmerwald, das „Grüne Dach Europas“ hat auf vielen, gut ausgebauten Strecken, die teilweise zur autofreien Zone erklärt wurden, dem Biker einiges zu bieten.

Related Posts