Roadtrip nach Skandinavien im Winter – so bereiten Sie sich am besten vor!

Die Vorbereitungen für einen Roadtrip nach Skandinavien sollten gut getroffen werden. Es gibt viele wichtige Punkte vorab zu klären. Welche Route wollen Sie fahren? Welches Fahrzeug nehmen Sie mit auf den Weg? Wieviel Zeit steht Ihnen zur Verfügung und wie lange können Sie an einzelnen Orten verweilen? Haben Sie alles Nötige an Equipment, Verpflegung, Kleidung und Papieren? Diese und mehr Fragen müssen vor Beginn der Reise unbedingt geklärt werden.

Die Wahl des richtigen Fahrzeugs und Equipments

Die wichtigste Entscheidung für einen langen Roadtrip ist die Wahl des Fahrzeugs. Fahren Sie mit einem großräumigen PKW, einem Transporter, einem Geländewagen oder vielleicht sogar mit einem Wohnmobil oder Wohnwagen? Letztere Optionen bieten die Möglichkeit, auf eine Unterkunft vor Ort verzichten zu können und nach Belieben den Aufenthaltsort zu wechseln. Der Nachteil ist der begrenzte Raum und die dürftigen sanitären Einrichtungen im Wohnmobil. Außerdem sind Wohnmobile in der Regel nicht für den Off Road Einsatz geeignet. Ein Geländewagen oder SUV gibt die Möglichkeit, auch abenteuerlichere Routen in die Routenplanung zu integrieren. Auch ein Kombi kann Vorteile mit sich bringen.

Für welches Fahrzeug Sie sich am Ende auch entscheiden: Vergessen Sie nicht, es auf die bevorstehenden winterlichen Wetterbedingungen vorzubereiten. Skandinavien bietet die vielleicht schönsten Landschaften und weiten unberührten Flächen, die Sie auf unserem Planeten zu Gesicht bekommen können. Aber es ist auch eine der kältesten Klimazonen abseits der Pole und ein paar anderer Schauplätze. Es ist unerlässlich, dass Sie Ihr Fahrzeug mit zuverlässigen Winterreifen wie zum Beispiel Hankook – Winter Icept RS2 W452 ausstatten und im Fahrzeug mehrere Decken, einen Gaskocher und mindestens eine Taschenlampe mitführen, falls Sie mal unerwartet keine Fahrzeugheizung mehr nutzen können oder die Dunkelheit Ihnen die Sicht nimmt, weil Sie zu Fuß ein Stück laufen müssen oder etwas im unbeleuchteten Kofferraum suchen. Prüfen Sie außerdem vor Abreise den Ölstand, den Reifendruck sowie den Stand der Kühlflüssigkeit und füllen Sie etwas Frostschutzmittel in den Tank für das Wischwasser.

Sie können Ihre Tour ansonsten so flexibel gestalten, wie es Ihre Nerven zulassen. Ob Sie jeden Kilometer im Vorhinein planen oder einfach die Reise zum Abenteuer machen und schauen, wohin Sie Ihr Weg führt: Ein Roadtrip nach Skandinavien ist ein Erlebnis, das niemand so schnell vergisst.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Categories: Skandinavien Tags: Schlagwörter: , ,