Kreuzfahrten sind beliebt

0
Kreuzfahrt
Kreuzfahrt
(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Einmal rund um den Globus reisen! Mit einer Kreuzfahrt haben sich viele dieses Ziel schon verwirklicht. Kreuzfahrten gibt es in den verschiedensten Varianten, die wir im Folgenden kurz vorstellen möchten.

Minikreuzfahrt – zum schnuppern

Mit einer Minikreuzfahrt können sich diejenigen, die sich vielleicht noch nicht ganz so trauen über Wochen auf einem Schiff ihren Urlaub zu verbringen, schon mal einen Eindruck verschaffen, wie spannend und erholsam zugleich eine große Kreuzfahrt sein kann. Eine Minikreuzfahrt wird aber gerne auch von Leuten genutzt, die einfach mal ein paar Tage ausspannen möchten. Sieht man sich auf den großen Reiseportalen führender Kreuzfahrtanbieter um, findet man Minikreuzfahrten für die Hochsee oder als Kurztrip für eine Flussreise.

Für eine Kurzreise auf der Hochsee oder einem Fluss plant man circa zwei bis vier Übernachtungen ein. Im Preis inbegriffen sind meist Vollpension an Board, freie Nutzung der Einrichtungen am Schiff, Freizeit- und Unterhaltungsprogramm und deutschsprachige Betreuung und je nach Angebot des Reiseanbieters noch mehr. Eine Minikreuzfahrt geht zum Beispiel von Marseille in Frankreich aus, nach Genua in Italien über Ajaccio, Korsika zurück nach Marseille. Für Familien mit Kindern bieten Reiseveranstalter oft Vergünstigungen an.

Die Flusskreuzfahrt ist innerhalb Deutschlands möglich

Flusskreuzfahrten werden von den Kreuzfahrtveranstalter auf den Flüssen in Deutschland (zum Beispiel auf dem Rhein, der Donau und Elbe oder Mosel und Rhone) angeboten. Hierbei gibt es auch wieder die Variante für einen Kurztrip, womit man circa zwei bis drei Nächte einplanen muss. Aber es sind natürlich auch längere Flusskreuzfahrten möglich mit bis zu zehn Tagen. Beliebt sind Kreuzfahrten auf dem deutschen Rhein. Der Service und das Angebot auf dem Schiff für die Flusskreuzfahrt lässt absolut gar nichts mehr zu Wünschen übrig. Angebote beinhalten Vollpension, Kapitänsdinner mit Festmenü, Veranstaltungen an Board, Begrüßungscocktail und einiges mehr. Kinder und Jugendlichen können teilweise mit einer Ermäßigung des Preises rechnen. Wie kann man sich zum Beispiel eine Flusskreuzfahrt am Rhein vorstellen? Beginn der Reise ist zum Beispiel in Köln mit Ziel Hafen in Amsterdam. Danach folgt Kreuzen im Ijsselmeer, nach Medemblik dann nach Horn und Rotterdam. Die nächste Station Gent in Belgien wird gefolgt von Antwerpen, Nimwegen und am letzten Tag zurück nach Köln.

Kreuzfahrten zu den schönsten Plätzen der Erde

Mit den großen Reiseanbietern für Kreuzfahrten wie AIDA, Costa, MSC und TUI steht dem Reisenden ein riesiges Spektrum an Varianten für eine Kreuzfahrt zur Auswahl. Sehr beliebt sind Hochseekreuzfahrten im Mittelmeer, der Karibik, Nord- und Ostsee und im Indischen Ozean. Land, Leute, Kultur, Sehenswürdigkeiten und Essen rufen den Reisenden zum Kennenlernen. Bunte Städte, Traumstrände und das türkisblaue Wasser lassen jeden Stress aus Alltag und Beruf schnell verblassen.

Reiseanbieter an der Börse

Die immer größere Nachfrage nach Kreuzfahrten erweist sich als echter Antreiber für das unternehmerische Wachstum verschiedener Reiseunternehmer. Reiseanbieter wie Tui, Thomas Cook, Royal Caribbean, Carnival Norwegian Cruise Line und die Lloyds Fonds AG sind interessant für Investoren geworden, ob Aktie oder CFDs (siehe CMC Markets). In Zeiten von Währungsschwankungen oder einer unsicheren wirtschaftlichen oder politischen Lage in den Reisezielländern liegt die Unternehmensentwicklung der großen Reiseanbieter an den Börse im Fokus der gespannten beobachtenden Anleger.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Related Posts