Ferien in einer Finca auf Mallorca

0

Um einen Urlaub auf der Baleareninsel zu verbringen, eignen sich besonders Fincas. Unter einer Finca versteht man ein Grundstück, welches landwirtschaftlich genutzt wird oder wurde, und über entweder ein Landgut, ein Landhaus oder einen Bauernhof verfügt. Oft sind Plantagen an diese Fincas angeschlossen.

Die Ausstattung von Fincas

Die touristisch genutzten Fincas bieten meist einen Pool, eine Sauna oder andere Wellnessmöglichkeiten und verfügen über einen hohen Standard, ähnlich wie in Hotels. Fincas befinden sich abseits von den überfüllten Hotelanlagen und den Touristenzentren im Hinterland der Insel. Hier finden Touristen mehr Ruhe und sind völlig unabhängig von Essenszeiten und Hotelangeboten.

Wie findet man Fincas

Um eine Finca auf Mallorca zu findet, kann man das Internet und entsprechende Reiseanbieter nutzen. Auf entsprechenden Internetseiten kann man sich für seinen Urlaub die beste Finca suchen. Hier lohnt sich vor allem ein Preisvergleich. Man sollte die angebotenen Leistungen und die Ausstattung genau prüfen, da die einzelnen Anbieter stark variieren können. Um die gebuchte Finca dann vom Flughafen aus gut erreichen zu können, sollte man schon von Deutschland aus einen Mietwagen buchen und sich eine Anfahrtsskizze oder ein Navigationssystem mit nehmen. Der Vorteil, wenn man den Leihwagen schon in Deutschland bucht, ist, dass man hier in Ruhe die Preise und Vertragsbedingungen prüfen kann. Mit dem Leihwagen kann man dann auch die entsprechenden Sehenswürdigkeiten der Insel erkunden.

Fincas findet man auf den Kanaren, den Balearen und dem spanischen Festland. Diese bäuerlichen Ferienhäuser werden auch für den Tourismus genutzt. Die meisten Fincas sind über 300 Jahre alt und weisen eine lange Entstehungsgeschichte auf. Auf den Balearen, vor allem auf Mallorca, findet man jedoch auch neuere Bauten, welche jedoch dem alten Baustil nachempfunden wurden.

Related Posts