Ägypten – eine Reise wert

0

Geschichte Ägyptens

Hört man den Namen Ägypten, entstehen im Kopf automatisch Bilder von Kleopatra, den Pharaonen und vor allen von alten, ägyptischen Göttern. Darf man den Sagen Glauben schenken, ist Ägypten ein Geschenk des Nils an „sein Volk“. Früher nannten die Ägypter ihr Land Kemet, also „schwarzes Land“, weil der Boden, direkt am Nil gelegen, schwarz und daher sehr fruchtbar war und die angrenzende Wüste „rotes Land“, Deschret.

So entstand die Geschichte um Kemet und Deschret, zwei Gegensätze, die das Land regierten. Kemet und Deschret waren Tag und Nacht, Weiß und Schwarz, Ordnung uns Chaos. Um aber Kemet und Deschret im Zaum zu halten, gab es Götter, die sich dieser Aufgabe annahmen. Dadurch entstand ein so manifestierter Glaube, der für das alte Land so typisch war. Im Zuge des Glaubens wurden Tempel errichtet, an deren Spitze der Sonnengott Ra saß und die als Grabstätte genutzt wurden. In diese Grabstätten wurden Hohepriester gelegt, die als Vermittler zwischen den Göttern und der Welt fungierten.

Reiseziel Ägypten

Noch heute sind Pyramiden Zeugnisse des damaligen Glaubens. Kairo spielt bis heute eine wichtige Rolle in der Entwicklung Ägyptens. Im 16. und 17. Jahrhundert galt die Hauptstadt Ägyptens als Handelsmekka für Kaffee und Gewürzen. Dies brachte der Stadt einen enormen Wohlstand. Im Laufe der Jahrhunderte geriet die Hauptstadt unter französische und englische Kontrolle und wurde erst 1801 wieder frei gegeben. Die Einflüsse beider Länder aber machten aus Kairo eine kulturell sehr vielfältige Stadt. Die Hauptstadt bezeichnet sich selbst als die Stadt der Gegensätze. Weltmetropole und Verkehrsknotenpunkt des Landes auf der einen Seite, Ruhe und Erholung, wenn man mit einer Felukke über den Nil gleitet auf der anderen Seite. Wer Urlaub in diesem wunderschönen Land macht, sollte auf jeden Fall neben der Hauptstadt, auch einen Abstecher nach Alexandria oder Gizeh machen und sich sowohl die Neue Bibliothek, die Pompäus Säule als auch die Pyramiden von Gizeh unbedingt anschauen. Monumentale Werke, die es so auf der Welt nirgendwo ein zweites Mal gibt. (Vgl. Urlaub in Kroatien bei Feriendomizile-Online.com)

Related Posts