Den günstigsten Flug finden – die Flugsuchmaschine hilft

0
Flugsuchmaschine

Die Flugsuchmaschine

Mit einer Flugsuchmaschine – wie sie unter anderem bei https://www.flug-suchmaschine.at/

zu finden ist – bekommt der Urlauber eine Übersicht über günstige Flüge zu seinem Wunschziel. Die Bedienung ist schlichtweg einfach. Nach Eingabe der Eckdaten, wie Abflugort, Zielort, Datum, Anzahl Personen und Serviceklasse liefert die Flug-Suchmaschine passende Flüge, die infolge direkt online gebucht werden können.

Begriffe in den Ergebnissen zur Flugsuche

Der Anwender bekommt übersichtlich und strukturiert die Ergebnisse in einer Liste präsentiert. Wer noch nicht so viel geflogen ist, begegnet dabei einigen Begriffen, die kurz geklärt werden sollen. Der Tarif zum Beispiel wird mit verschiedenen Angaben gemacht. Der Suchende liest Low Cost, Linien- und Charterflug.

Drei Tarife

Billigflieger

Besser bekannt ist der Low Cost Tarif als Billigflieger. Genutzt wird dieser Tarif von Geschäftsreisenden und Kurzurlauber. Flugzeiten und Flugrouten sind dabei ähnlich wie beim Linienverkehr festgelegt. Aufgrund der abgespeckten Serviceleistungen und Verpflegung an Board ist der günstige Preis möglich. Kennzeichnend für einen Billigflug ist, dass dieser hauptsächlich online gebucht werden kann. Der Fluggast muss auch mit engerem Sitzraum rechnen und sein Gepäck auf das Handgepäck beschränken.

Normaltarif / Linienflug

Der Begriff Linieflug bezieht sich auf regelmäßige Flüge vom selben Abflug- und Zielort zu bestimmten Zeiten. Dabei tragen die Fluglinien das Risiko, dass Maschinen nicht immer voll besetzt sind.

Drei Beförderungsklassen

Bei Linienflügen gibt es drei verschiedene Beförderungsklassen. Es wird unterschieden in Economy-, Business- und Firstclass. Die Verpflegung an Board ist im Preis inbegriffen und auch die Mitnahme von weiterem Gepäck außer Handgepäck. Business-Class-Reisende haben größeren Sitzraum, der sich vorne im Flugzeug befindet. Zudem gibt es Extras, wie zum Beispiel die aktuelle Tageszeitung.

Charterflug

Neben Billig- und Linienflug gibt es noch den Charterflug. In den Genuss eines Charterfluges kommen Urlauber, die bei einem Reisebüro gebucht haben. Der Veranstalter chartert Sitzplätze in einem Flugzeug, um die Reisenden in ihr Urlaubsdomizil zu befördern. Kombiniert sind Charterflüge oft mit Pauschalreise-Angeboten. Diese Angebote findet der Reisende auf speziellen Suchmaschinen, die Flüge von verschiedenen Flughäfen in dasselbe Urlaubsziel auflisten.

Wir wünschen guten Flug!

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Related Posts