Angelurlaub an Islands fischreicher Atlantikküste

0

Das Fischterrain in Islands Westfjorden ist einfach bemerkenswert. Insbesondere die Fülle an Schellfischen, Steinbeißern sowie Dorschen macht dieses Angelrevier im nördlichen Atlantik zu einem sensationellen Abenteuer.

Angeln in den westlichen Fjorden im Island Urlaub

Der Fischreichtum von Island beruht in erster Linie auf den speziellen Strömungsverhältnissen entlang der Westfjorde. Von Mexiko folgend, verteilt sich der Golfstrom unter Schottland sowie Island in drei Unterströmungen auf: den Norwegischen Strom, den Irmingerstrom sowie den Nordatlantikstrom. Der Irmingerstrom bringt warmes Wasser bis vor Islands Nordwestküste. Die Wassermassen treffen hier auf die kalten Fluten des Ostgrönlandstroms, welcher auf seinen Weg beachtliche Mengen an Kleintiernahrung aus den Nordpolarmeer mitbringt. Vereint mit den sauberen Gewässern sowie einer effektiven Fischpolitik der Isländer, ist dies eine sehr gute Voraussetzung für einen gewaltigen Fischreichtum vor Islands Westküste.

Angelinformation

Die Tiefe des Wassers kontrastiert zwischen 20 und 50 Metern. Hauptziele der Angler sind Schellfisch, Steinbeißer, Heilbutt sowie Dorsch. Die Anglerausrüstung sollte von allerbester Qualität sein, insbesondere bei den Zubehörteilen.

Die Strömungsverhältnisse vor Islands Westküste sind extrem wechselhaft und neben örtlichen Umständen auch stark tiefenabhängig. So kann es passieren, dass die Driftgeschwindigkeit sehr schnell wechselt.

Die gigantischen Strömungen sind aber vorteilhaft, denn sie sorgen für ein nahezu unbegrenztes Nahrungsangebot. Dies ist wiederum ein absolutes Schlaraffenland für große Fische. Dementsprechend sollte jeder Angler einige dicke Köder mitnehmen.

Isländische Anglercamps

Für einen Island Urlaub vereint mit einer Anglertour gibt es spezielle Camps, welche sich in der Nähe von geschützten Häfen befinden, eine sehr gute Unterkunft sowie Verpflegung anbieten. Die Fischergemeinden Flateyri sowie Sudureyi sind optimale Ausgangspunkte für eine Hochsee-Angeltour.

Sudureyi: In diesen Dorf werden Unterkünfte in unterschiedlichen Kategorien angeboten. Die Gebäude sind für 4,5 sowie 6 Personen ausgerichtet. Jedem Haus steht ein Boot zur Verfügung, die Fußwege sind kurz gehalten. Ein Schleppen der gesamten Anglerausrüstung ist nicht notwendig, da die Boote geschlossene Kabinen besitzen, in denen die ganze Ausrüstung verstaut werden kann.

Related Posts