Aktiver Urlaub im Zillertal

0
Buchtipp

Das Zillertal ist eine bevorzugte Urlaubsregion mit vielen internationalen Gästen. Bei den beliebtesten Urlaubszielen in Österreich rangiert es an erster Stelle. Die Urlaubsgäste schätzen die Möglichkeit der sportlichen Aktivität in den Bergen. Es ist ein Eldorado für ausdauernde Wanderer, ambitionierte Bergsteiger und mutige Abenteurer. Die Einheimischen gelten als gastfreundlich und weltoffen. Hinsichtlich der Übernachtungen schnitt die Gegend in der Bewertung besonders gut ab. Jeder Gast kann sich im Zillertal wie etwa im Elisbeth Hotel (www.elisabethhotel.com) ausgezeichnet entspannen und erholen.

Zillertal – von den Bergen geprägt

Das Zillertal erhielt den Namen vom Fluss Ziller, der durch das Tal strömt. Gäste, die das Zillertal besuchen, sind häufig Freunde des Wanderns, Mountainbiker oder Bergsteiger. Das Wandern stellt eine beliebte Freizeitbeschäftigung dar. Bei dem herrlichen Bergpanorama beginnt das ausgiebige Staunen. Etwa 800 Kilometer markierte Radstrecken erwarten die Mountainbike-Fans. Knackige Anstiege und rasante Downhills bieten für jeden Biker Spaß, Training und Action. Die Ferienregion Zillertal eignet sich aber auch für Familien mit kleineren Kindern. Es gibt unzählige Freizeiteinrichtungen. Für Spiel, Spaß und Sport sorgen Hallenbäder, Minigolfplätze und Reitställe. Die wunderschöne Naturlandschaft lädt zum Nordic Walking ein. Ein großartiges Vergnügen bereitet die Erlebnistherme Zillertal in Fügen. Ein Schwimmbecken mit Rutsche sorgt für den ultimativen Wasserspaß. Das Angebot an Unterkünften ist beachtlich. Ein schönes Hotel im Zillertal oder ein auf Wellness spezialisiertes Erwachsenenhotel erwarten Sie in einer gemütlich luxuriösen Atmosphäre. In diesem Ambiente können Sie Ihren Urlaub auch einmal ganz ruhig ohne Kinder verleben.

Zillertal Arena für Ski- und Snowboardfreaks

Die Zillertal Arena ist das größte Skigebiet im Zillertal. Das Areal erstreckt sich bis in den Salzburger Pinzgau. Von Dezember bis März überzeugt das Skigebiet mit seinen Pisten und kann für den Besucher ein traumhaftes Naturerlebnis schaffen. Die Region ist außerdem schneesicher und ermöglicht eine Kinderbetreuung für Familien. Moderne Lifte in Gerlos, Königsleiten und Zell garantieren Skifahrern und Snowboardern einen schnellen Aufstieg. Die Zillertal Arena weist etwa 140 exzellent präparierte Pistenkilometer auf. Alle Schwierigkeitsgrade sind enthalten. Etwa 50 Liftanlagen sorgen für eine große Auswahl an Pisten, die man befahren kann. Die Abfahrten, Funparks und bemerkenswerten Panoramen von den Berggipfeln sorgen für ein ganz besonderes Erlebnis.

Rasant geht es auch beim Rodeln zu. Der Spaßfaktor ist bei Ausflügen mit dem herkömmlichen Schlitten oder bei ausgeschriebenen Wettkampfrennen garantiert. Einige Rodelbahnen werden zusätzlich beleuchtet. Danach lässt sich die Aktivität an der frischen Luft mit einem Hüttenbesuch verbinden. Hier bekommt der Gast musikalische Klänge geboten. Im Zillertal gibt es eine gepflegte Tradition der Volksmusik, aber auch moderne Schlagerstars wie Marc Pircher. Am Hainzenberg befindet sich die längste Rodelbahn des Zillertales. Mit der Gerlos-Steinseilbahn geht es bequem hinauf.

Naturpark Zillertaler Alpen

Der beliebte Naturpark beginnt bei Mayrhofen und erstreckt sich über zehn verschiedene Täler. Mit seinen zahlreichen Gletschern und Berggipfeln, aber auch mit seinen traditionellen Almen und Tälern zeigt der Naturpark Zillertaler Alpen eine spektakulär wunderschöne Landschaft. Die Region umfasst etwa 80 Gletscher. Verschiedene Tagestouren bieten sich im Naturpark Zillertaler Alpen an. Der Naturpark dient als Lebensraum für seltene Pflanzen und Tiere. Beheimatet sind auch Heilkräuter. In der Bergkäserei sollte der original Zillertaler Bergkäse einmal probiert werden. Der Naturpark Zillertaler Alpen ist Naturpark des Jahres 2015.

Related Posts